Die Junfrau in mir.
Meine Hütte bleibt sauber!

Daniela Lukas jongliert in Ihrem neuen Programm mit den weiblichen Eigenschaften, die das Leben, auch jenseits der 40, so herrlich attraktiv, bunt und lebenswert machen. Denn Frauen ab 40 bestehen ja quasi nur noch aus Eigenschaften. Sie sind schön, sexy, praktisch und treu. Eben so ein Ding zwischen Mutter und Hure.

Das Chaos beginnt, als die beste Freundin Doris ihr zum Vierzigsten eine astrologische Krisenberatung schenkt. Ausgerechnet! Nicht nur, dass der Astrologe Ihr Depressionen unterstellt, von denen sie noch gar nichts wusste. Er verkündet Ihr auch, dass von nun an der Aszendent den Ton angibt. Und in Ihrem Fall, wie könnte es auch anders sein, ist das natürlich! die Jungfrau!

Charmant, aber bestimmt erzählt Daniela Lukas über Ihr neues, gemeinsames Leben, mit der der Hüterin der Ordnung. Unglaublich, was plötzlich so alles geschehen kann, in dieser globalen, schnelllebigen, unsicheren und nicht kontrollierbaren Welt.

Daniela Lukas: Die Jungfrau in mir

Text: Daniela Lukas
Regie: Ella Amann

 

 

Video-Download: Das Geständnis | Wasserhahnsysteme

Galerie »

Bildergalerie: Die Jungfrau in mir ...

In Ihrem zweiten Soloprogramm gelingt der Komödiantin spielend der Themen-Spagat zwischen dem Astro-Heini, einem pseudo-visionären Arbeitsvermittler, den ach so vergesslichen Männerhirnen, Wildpinklern, Parallelhunden und der ewigen Politikverdrossenheit.

Doch Daniela Lukas, mit ihrem untrüglichen Gespür für die skurrilen Momente des menschlichen Seins, lässt sich trotz Jungfrau nicht unterkriegen. Denn eins wird klar: Ihre Hütte ist sauber!